Preisverleihung des John Cage Award 2022

Am Freitag, 2.9.2022, ist im Theater der Stadt Halberstadt der 8. Internationale John Cage Award nach drei intensiven Tagen vor einer internationalen Jury zu Ende gegangen. Fünfzehn hochqualifizierte MusikerInnen aus Russland, USA, Lettland, Schweiz, Serbien, Deutschland zeigten ihr Können. Im Finale als einem öffentlichen Konzert traten im Theater Halberstadt sechs MusikerInnen auf. Die Preise von insgesamt € 10 000,- gingen an:

1. Preis den Pianisten Robert Fleitz aus USA/Lettland: er spielte Werke von André Boucourechliev und Alexander Schubert. Zwei zweite Preise gingen an das Duo Bariton Harald Hieronymus Hein und Klavier Milica Zakic (Deutschland und Serbien) mit Werken von Tona Scherchen-Hsiao und Bernhard Lang und den Cellisten Yiyang Zhao (China), der Stücke von Iannis Xenakis und Zhuosheng Jin spielte. Ebenso wurden zwei dritte Preise vergeben an den Flötisten Gregory Chalier aus der Schweiz mit einem Stück von Dilay Doganay und den Pianisten Dmitry Batalov aus Russland mit Werken von John Cage und Marc Andre. Einen Sonderpreis des Fördervereins John-Cage-Orgel-Kunst-Projekt für die Programmkonzeption ging an Robert Fleitz.

Zurück